Folgen

Prozesse kopieren

Einzelne Prozessschritte oder Abschnitte eines Prozesses können im gleichen Prozess oder in einen anderen Prozess kopiert oder verschoben werden.

Ein Kopieren von Prozessmodellen steht als Funktionalität nicht zur Verfügung.

Best Practice: Kopieren von Inhalten aus einem Prozess in einen neuen Prozess

Vorgehen im Quellprozess:

  • Grafik auf Vertikal umstellen
  • "Mehrfachauswahl" aktivieren
  • Ablaufelemente, die kopiert werden sollen markieren (Prozessschritte, Gateways, Ereignisse, Bedingungen)
  • "Kopieren nach..." auswahlen

Bitte beachten Sie: Das Kopieren von Prozessverweisen wird nicht unterstützt.

Nach der Auswahl der Elemente erscheint ein Dialog, in dem das Diagramm ausgewählt werden kann, wo die kopierten Elemente eingefügt werden können

Voraussetzungen zum Einfügen in ein anderes Diagramm:

  • der Zielprozess muss den Status "in Bearbeitung" haben
  • der Zielprozess muss die einzufügenden Elemente methodisch erlauben, d.h. ein Einfügen von Start-Elementen aus einem Sub Process in einen Main Prozess ist nicht möglich
  • der gepflegte Autor des Zielprozesses muss mit dem aktuell angemeldeten Benutzer übereinstimmen oder es müssen Architekten-Rechte vorliegen. Ansonsten darf der Zielprozess von einem anderen Autor durch Kopieren und Einfügen von Inhalten nicht verändert werden. 

 

 

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk